logo

Das Unsichtbare sichtbar machen

Audi_1920

Nutzen Sie die Mixed Reality als „Röntgenblick“, der z.B. eine reale Anlage in ihre Funktionsebenen zerlegt und visuell erklärt. Über MX-Apps visuell vermittelten Handlungsanweisungen sind so auch für jene Nutzer sofort nachvollziehbar, die keine Detailkenntnisse z.B. zum Innenleben einer Anlage haben. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels kann so wertvolles Know-how digital weitergegeben werden, und zwar verlustfrei.

Die Integrierung von MR in Prozessabläufe ermöglicht, komplexeste Vorgänge für den Werker, den Entwickler oder auch die Logistik auf vielfältigste Weise zu optimieren.
Dies geht bis hin zu virtuellen Trainings an interaktiven MR-Anwendungen.



Schreib einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.